Produktbeschreibung

Vor fünf Jahren von Mastermind JAN BERTRAM gegründet, erspielte sich die Schweizer Formation mittels ihrer charismatischen Livepräsenz innerhalb kürzester Zeit eine zahlreiche (und ständig wachsende) Fangemeinde. Nach den zwei bisherigen Veröffentlichungen ‚Gabriel‘ (2005) und ‚Dare To Dream‘ (2006) meldet sich das Quartett nun in neuer Besetzung und mit einem neuen Album zurück. Verstärkt durch Sängerin ASLI GERHARDT und MARKUS BÄR von der Band COY IMPACT überzeugen LOST AREA auf Manmachine durch ihren mit hymnischen Refrains und traumhaftem Gesangsduetten versehenen Elektrosound. 15 Tracks voller Energie und Emotionen und ein feinsinniger Mix aus melodischem Electropop, gefühlvollen Wave-Balladen und tanzbaren Electrotracks. Als besonderen Bonus gibt es noch zwei Clubmixes zu ‚Changes‘ und ‚Soulfoe‘, die den Longplayer perfekt abrunden. COVENANT meets EVANESCENCE. Das kunstvoll gestaltete Cover-Artwork stammt von ANNIE BERTRAM, die bereits für Bands wie DIARY OF DREAMS, DIORAMA oder BLUTENGEL künstlerisch tätig war. Produziert wurde das Album von DIRK STEYER (ACCESSORY).

Tracklist:

  • Man Machine
  • Amnesia
  • Changes
  • Figure
  • Society
  • Unborn
  • I Am Here
  • Flashback
  • Stimmen
  • Taste My Tears
  • Soulfoe
  • Travelling In The Dark
  • Goodbye
  • Changes (Club Mix)
  • Soulfoe (Club Mix)